Jugend

Jugendarbeit im Landesverband


Im Frühjahr 2021 haben Mata Pohl und Gesche Reimers die Jugendarbeit in unserem Landesverband übernommen. Seit vielen Jahren gibt es nicht nur durch die Ortsvereine, sondern auch durch den Landesverband eine aktive Jugendarbeit. Diese umfasst Veranstaltungen für jugendliche Turnierreiter, Distanzreiter und auch all jene, die am liebsten ohne sportliche Ambitionen Zeit mit ihrem Pferd verbringen. Neben Langbewährtem gibt es auch einige Neuerungen im Jugendbereich, die wir euch gerne kurz vorstellen möchten.


Die neu ins Leben gerufene Jugendmannschaft steht allen Turnierreitern der Klassen KL, J und H offen, erstmal unabhängig von den gerittenen Prüfungen und der Leistungsklasse. Das Ziel ist es turnierreitende Kinder und Jugendliche weiter in ihrer reiterlichen Entwicklung zu fördern und mit Gleichgesinnten zusammenzubringen. Dazu finden mehrmals jährlich Mannschaftstrainings auf unterschiedlichen Höfen und mit verschiedenen Schwerpunkten statt.


Für alle jugendlichen Reiter aus den unterschiedlichen Ortsvereinen, welche die LK 1-3 erritten haben, gibt es außerdem noch Extra-Trainingstage, unabhängig von einer Mannschaftszugehörigkeit.


Im vor ein paar Jahren gegründeten Distanzteam finden alle zusammen, die lieber auf der Strecke, statt auf der Bahn unterwegs sind. Wobei das Eine das andere nicht ausschließt, macht das doch gerade die Vielseitigkeit unserer Islandpferde aus.


Wer sich weder im Turniersport noch im Distanzreiten wiederfindet, aber auch gerne mit anderen Jugendlichen und dem Pferd eine tolle Zeit verbringen möchte, der/die ist beim jährlich stattfindenden Bundesjugendtraining oder unserem neuen Sommercamp herzlich willkommen.


Vom Frühjahr bis in den Herbst werden etwa einmal im Monat Veranstaltungen für die Jugend stattfinden. Termine findet Ihr entweder im Internet oder meldet euch direkt bei unserer Jugendwartin Mata Pohl - jugendwart@ipzvhb.de -, dann kann sie euch einer Jugend-WhatsApp-Gruppe hinzufügen, wo immer alle Termine bekannt gegeben werden. 


Wir freuen uns auf ein tolles 2022 mit euch und vielen bekannten und neuen Gesichtern!




Gelände-, Wander- und Distanzreiter gesucht


Seit einigen Jahren hat unser Landesverband ein Jugenddistanzteam. Nun möchten wir dieses Team gerne für alle Altersklassen öffnen und würden uns über neue interessierte Gesichter freuen.


Beim Distanzreiten geht es darum, gemeinsam mit dem Pferd eine große Entfernung so schnell wie möglich zurück zu legen. Dabei hat die Verfassung des Pferdes oberste Priorität, was durch regelmäßige Kontrollen im Training und während der Ritte sichergestellt wird.


Voraussetzungen für das Distanzreiten sind, dass der Reiter in allen Gängen sattelfest ist und ein geländesicheres Pferd hat, welches mit anderen Reitern in einer Gruppe geritten werden kann. Ausdauer und Kondition kommen dann mit dem entsprechenden Training. Aus diesem Grund sind alle Gelände- und Wanderreiter herzlich willkommen. Denn wer regelmäßig längere Ausritte im Gelände unternimmt, hat vielleicht auch Spaß am Distanzreiten und kann so mal hineinschnuppern. Und auch wer nicht wettkampfmäßig an Distanzritten teilnehmen möchte, darf sich gerne melden und die Möglichkeit nutzen in einer netten Gruppe zu trainieren.


Das Training wird bei uns möglichst abwechslungsreich gestaltet. Denn neben dem Streckentraining sind auch Durchlässigkeit und Zuverlässigkeit wichtige Faktoren beim Distanzreiten. Aus diesem Grund stehen neben längeren Ausritten auch Dressur oder Gelassenheitstraining mit auf dem Trainingsplan an unseren gemeinsamen Wochenenden.


Haben wir dein Interesse geweckt? Dann melde dich gerne bei unserer Jugendwartin Mata Pohl Jugendwart@ipzvhb.de oder unserem Freizeitwart Michael Cramer breitensport@ipzvhb.de für mehr Informationen. Auch mit Wünschen für weitere Angebote der Ü21 Reiter darfst du dich gerne an uns wenden.

Jugendförderung ist bei uns im Landesverband ganz groß geschrieben und wird aktiv betrieben. Die Jugend hat eine eigene Facebookseite:

https://www.facebook.com/IPZVJugendLVHannoverBremen/